Klöckner Humboldt … Kalk?

Freitag, 19.06.2009, 18:00 – 20:00 Uhr | Halle Kalk, Neuerburgstraße, 51103 Köln-Kalk | Eine Veranstaltung des hdak in Kooperation mit Rheinische Industriekultur e.V. | Anmeldung nicht erforderlich | Teilnahme kostenfrei | ÖPNV: Haltestelle „Kalk Kapelle“ Linien 1 und 9 oder Haltestelle „Trimbornstraße“ Linie S12 | www.hda-koeln.de/2009-06-19.html |

Das phantastische Erbe eines der wichtigsten Kölner Industriebetriebe
In Kooperation mit dem Verein Rheinische Industriekultur e.V. besichtigen wir das KHD-Gelände Kalk, Dillenburger Straße / Rolshover Straße und sprechen vor Ort in der Halle Kalk über die Zukunft dieses Areals.

Die Rigorosität, mit der KHD sich das Land und die Stadt zueigen gemacht hat, droht seit seinem Niedergang auf die Stadt zurückzufallen. Das Ensemble ist bereits zerstückelt und der Rest harrt einer sinnvollen, die Atmosphäre nutzende Revitalisierung. Aber ist da nicht viel mehr möglich, als noch vor 10 Jahren gedacht ? Wie kann das einmalige dieser „3. Landschaft“, die Freiraumqualität in Stadtnähe, das Industrieerbe, die Einzelobjekte in einer veränderten Nachfragestruktur für die Stadt nutzbar gemacht werden? Ist der Gedanke eines „Ensemble-Schutzes weiterführend? Was plant die Stadt? Welche Mischung aus öffentlichem Eingriff und privaten Initiativen ist denkbar, welche temporären Strategien? Wer hat uns dieses schwere Erbe beschert und warum sollten wir uns trotzdem darüber freuen?

Anschließend gibt es je nach Wetterlage und Teilnehmerzahl die Möglichkeit, mit dem Fahrrad unter sachkundiger Führung das Gelände zu besichtigen.

http://www.hda-koeln.de/2009-06-19.html

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Klöckner%20Humboldt%20…%20Kalk?&dates=20090619T180000Z/20090619T180000Z&details=Freitag,%2019.06.2009,%2018:00%20–%2020:00%20Uhr%20|%20Halle%20Kalk,%20Neuerburgstraße,%2051103%20Köln-Kalk%20|%20Eine%20Veranstaltung%20des%20hdak%20in%20Kooperation%20mit%20Rheinische%20Industriekultur%20e.V.%20|%20Anmeldung%20nicht%20erforderlich%20|%20Teilnahme%20kostenfrei%20|%20ÖPNV:%20Haltestelle%20„Kalk%20Kapelle“%20Linien%201%20und%209%20oder%20Haltestelle%20„Trimbornstraße“%20Linie%20S12%20|%20www.hda-koeln.de/2009-06-19.html%20|%20Das%20phantastische%20Erbe%20eines%20der%20wichtigsten%20Kölner%20Industriebetriebe%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost