Sanierungsbedürftig und vom Verfall bedroht

Stadtgespräch im DOMFORUM:
Der Umgang der Stadt Köln mit ihren öffentlichen Gebäuden

Zahlreiche öffentliche Gebäude im Besitz der Stadt Köln be- finden sich seit Jahren in einem beklagenswerten baulichen Zustand, Baukosten bei kommunalen Großprojekten laufen regelmäßig aus dem Ruder und offensichtliche Defizite in den Bereichen Planung und Controlling werden nicht syste- matisch analysiert und angegangen.

Fragt man nach Zuständigkeiten, wird es unübersichtlich. Verantwortung für den Zustand von Museen, Oper, Schau- spiel und anderen Kultureinrichtungen trägt das Kultur- dezernat. Wiederum anders sieht es bei Bürger- und Jugend- zentren aus. Und zuständig für Pflege und Erhalt von Schulen, Kindergärten Verwaltungsgebäuden und sonstigen städtische Immobilien ist die 1997 gegründete eigenbe- triebsähnliche Gebäudewirtschaft Köln GmbH. Ihr unter- stehen die weitaus meisten städtischen Immobilien, rund 600. Deshalb steht ihre Arbeit und Struktur im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Wir möchten klären, was dem Verfall der öffentlichen Ge- bäude in Köln Vorschub leistet. Zur Debatte stehen Ent- scheidungsprozesse, Planungsdefizite, fragwürdige Priori- tätssetzungen, parteipolitische Interessen und die dysfunk- tionale Verteilung von Zuständigkeiten, die einen verant- wortlichen und transparenten Umgang mit den kommunalen Liegenschaften verhindern.

Die Reihe Stadtgespräch im DOMFORUM wird veranstaltet vom Kath. Bildungswerk Köln, „Köln kann auch anders“ und der Gesellschaft für interdisziplinäre Praxis (GIP). Mit Blick auf die politischen Skandale und Katastrophen, die Köln in den beiden letzten Jahrzehnten bewegt haben, setzt sich die Reihe kritisch mit der politischen, sozialen und kulturellen Entwicklung der Stadt auseinander.

Wir laden herzlich ein!

http://www.kölnkannauchanders.de/

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Sanierungsbedürftig%20und%20vom%20Verfall%20bedroht&dates=20110608T193000Z/20110608T193000Z&details=Stadtgespräch%20im%20DOMFORUM:%20Der%20Umgang%20der%20Stadt%20Köln%20mit%20ihren%20öffentlichen%20Gebäuden%20Zahlreiche%20öffentliche%20Gebäude%20im%20Besitz%20der%20Stadt%20Köln%20be-%20finden%20sich%20seit%20Jahren%20in%20einem%20beklagenswerten%20baulichen%20Zustand,%20Baukosten%20bei%20kommunalen%20Großprojekten%20laufen%20regelmäßig%20aus%20dem%20Ruder%20und%20offensichtliche%20Defizite%20in%20den%20Bereichen%20Planung%20und%20Controlling%20werden%20nicht%20syste-%20matisch%20analysiert%20und%20angegangen.%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost