Tastatut 21.2.2008: Martin Obliers liest DER BETRIEB

Martin Obliers liest seinen neuen Roman

DER BETRIEB

Am Donnerstag den 21. Februar um 20 Uhr

Im PANTEL – Tastatut
Taunusstr. 16
51105 Köln

U1/U9 ( Kalk Post)
S12/S13 (Trimbornstr.)

Romanauszüge

„Die Kirschbäume blühen. Rudolf Höss hat Auschwitz überlebt. Die Familie ist der Grund. Der Betrieb ist die Folge. Arndt ist Anwalt. Arndts Vater ist auch Anwalt. Arndt beschläft Birthe. Birthe ist in der Werbung. Birthe gestaltet dem Sender eine neue Wetterkarte. Tjörk wird dieselben Turnschuhe kaufen wie Candida. Birthe findet es gut, dass kein Unterschied mehr gemacht wird.“

„Es ist Sommer. Arndt ist für Deutschland, Birthe auch. Birthe ist wieder schwanger. Die Kirschbäume blühen. Franz Marc hat die Pferde für Rudolf Höss gemalt. Höss hat die Pferde geritten, die der Franz Marc gemalt hat. Die Kunststückchen der Zigeuner haben das Lagerbild nach Aussage von Rudolf Höss aufgelockert.“

Über das neue Buch schreibt Martin Obliers im Vorwort:

„In diesem Falle ist die Gegenwart der Ausgangspunkt für die Geschichte.
Zu vermerken wäre darüber hinaus, dass 64 Jahre nachdem der Abteilungsleiter und Prokurist Fritz Sander, Angestellter der Firma Topf und Söhne in Erfurt, die Leistungsfähigkeit der Dreimuffelöfen in Auschwitz-Birkenau mit dem Entwurf einer vierstöckigen Müllverbrennungsanlage auf dem Prinzip der Selbstbefeuerung durch kontinuierliche Beschickung ohne die Notwendigkeit der Hinzuführung von Brennstoffen zu übertreffen suchte und eine Patentanmeldung plante aufgrund zu erwartender Konkurrenzen, gerade mal 64 Jahre danach, die Bereitschaft der Deutschen, ihre Gegenwart auseinanderzusetzen, gar nicht vorhanden ist.“

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Tastatut%2021.2.2008:%20Martin%20Obliers%20liest%20DER%20BETRIEB&dates=20080211T122100Z/20080211T122100Z&details=Martin%20Obliers%20liest%20seinen%20neuen%20Roman%20DER%20BETRIEB%20Am%20Donnerstag%20den%2021.%20Februar%20um%2020%20Uhr%20Im%20PANTEL%20–%20Tastatut%20Taunusstr.%2016%2051105%20Köln%20U1/U9%20(%20Kalk%20Post)%20S12/S13%20(Trimbornstr.)%20Romanauszüge%20„Die%20Kirschbäume%20blühen.%20Rudolf%20Höss%20hat%20Auschwitz%20überlebt.%20Die%20Familie%20ist%20der%20Grund.%20Der%20Betrieb%20ist%20die%20Folge.%20Arndt%20ist%20Anwalt.%20Arndts%20Vater%20ist%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost