Tastatut: Faßbinderfilme und Ostersuppe am Karfreitag

Am diesjährigen Karfreitagsabend ,
den 21.3.08 ab 20 Uhr
präsentiert das Tastatut
bis in die Nacht, die zwei selten gezeigten Faßbinderfilme

Martha und Satansbraten
Zwischen der Leidensgeschichte von Martha
und dem Künstlerportrait des Walter Kranz, der nur abschreibt,
gibt es heiße Suppe,
genauer gesagt, heiße, leckere Ostersuppe!

Mit Martha zeigt Faßbinder eine Frau, die sich zunächst der Ehe verweigert, um dann, weil es eben normal so ist, in die Ehe mit Einem von Rang und Namen zu geraten. Karlheinz Böhm, der Sissi-Käiser, spielt ganz großartig den sadistischen Ehemann und treibt Martha von der Isolation, in den Wahnsinn, um sie letztendlich an den Rollstuhl zu fesseln.

Im Satansbraten kotzt sich Faßbinder regelrecht aus. Meiner Meinung nach Faßbinders einziger Trash-Film.
Mir ist zu Ohren gekommen, der Film soll das Ergebnis einer großen Krise gewesen sein, in der Faßbinder starke Zweifel an seiner Kunstproduktion hatte und sein Ekel vor den Verhältnissen ( also vor sich selbst, natürlich den anderen und auch der Kunstproduktion)
maßlos war.
Sein Protagonist ein widerlicher Schriftsteller, der nichts zustande bringt außer miesen Abklatsch, terrorisiert seine gesamte Umgebung und inszeniert selbstmitleidig sein lächerliches Künstlerdasein. Sehr lustig und hervorragend ist Kurt Raab als Literat, dritter Garnitur,der auf Kosten aller, nur mit sich selbst beschäftigt ist.

Außerdem im Archiv: In einem Jahr mit dreizehn Monden…vielleicht dann noch als dritter großer Film…spät in der Nacht.

PANTEL -Tastatut
Taunusstr. 16
51105 Köln

U1/U9 (Kalk Post)
S12/S13/ RB 25 (Trimbornstr.)

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Tastatut:%20Faßbinderfilme%20und%20Ostersuppe%20am%20Karfreitag&dates=20080314T164700Z/20080314T164700Z&details=Am%20diesjährigen%20Karfreitagsabend%20,%20den%2021.3.08%20ab%2020%20Uhr%20präsentiert%20das%20Tastatut%20bis%20in%20die%20Nacht,%20die%20zwei%20selten%20gezeigten%20Faßbinderfilme%20Martha%20und%20Satansbraten%20Zwischen%20der%20Leidensgeschichte%20von%20Martha%20und%20dem%20Künstlerportrait%20des%20Walter%20Kranz,%20der%20nur%20abschreibt,%20gibt%20es%20heiße%20Suppe,%20genauer%20gesagt,%20heiße,%20leckere%20Ostersuppe!%20Mit%20Martha%20zeigt%20Faßbinder%20eine%20Frau,%20die%20sich%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost