Transformationsprozesse in Köln-Kalk: eine Fahrradtour

Ein Beitrag zur SEHSTATION

Fahrradtour mit Diskussion zu den städtebaulichen Veränderungen auf dem CFK-Gelände und in Kalk-Süd.
Im Zuge der Bauausstellung IBA-Emscherpark sind Transformationsprozesse brachgefallener Industrieareale breit diskutiert worden. Die Realisierung hat zu verschiedenen Ergebnissen geführt, deren Qualitäten unterschiedlich ausgefallen sind. Immer aber war man bemüht die Geschichte des Ortes in den Transformationsprozess sichtbar einzubinden. Anhand der städtebaulichen Entwicklungen auf dem CFK-Gelände und in Kalk-Süd soll erkundet und erörtert werden, ob und ggf. wie die anlässlich der Bauausstellung IBA-Emscherpark entwickelten Kriterien für den Transformationsprozess umgesetzt wurden.
Führung von Herrn Dr. Walter Buschmann, Industriearchäologe des Rheinischen Amt für Denkmalpflege und intimer Kenner der städtebaulichen Veränderungen in Köln Kalk sowie Herrn Dipl.-Ing. (FH) Manfred Kreische, Kalker Bürger und Mitglied der Geschichtswerkstatt Kalk e.V.
Wichtiger Hinweis: Jeder Teilnehmer an der Radtour fährt auf eigenes Risiko. Weder der Veranstalter noch die Tourenbegleiter haften bei Unfällen, Verletzungen oder Schäden am Fahrrad. Die Verantwortung für ein technisch und sicherheitstechnisch einwandfreies Fahrrad trägt jeder Teilnehmer für sich. Wir gehen aber davon aus, dass jeder Teilnehmer das Radfahren und sein Fahrrad beherrscht und die Regeln der Straßenverkehrsordnung beachtet. Fahrrad-Verleih am Hauptbahnhof: www.radstationkoeln.de
Achtung: Die Teilnehmerzahl ist bei dieser Veranstaltung begrenzt; es ist eine Anmeldung erforderlich.

Eine Veranstaltung im Rahmenprogramm der SEHSTATION Köln. Im Rahmen der Kampagne SEHEN LERNEN der Landesinitiative StadtBauKultur NRW kommt die SEHSTATION ab 24. September 2010 zur plan10 auf den Offenbachplatz nach Köln – und bleibt über den Festival-Zeitraum hinaus bis zum 17. Oktober 2010 in der Stadt. Die Kampagne will die Öffentlichkeit für die gebaute Umwelt sensibilisieren und die Bevölkerung stärker für die Belange der Baukultur gewinnen.
Informieren Sie sich über SEHEN LERNEN im Internet unter
www.sehenlernen.nrw.de
Das Rahmenprogramm der SEHSTATION wird koordiniert vom hdak Haus der Architektur Köln.
Das Gesamtprogramm erhalten Sie hier.

(Text und Links von http://hda-koeln.de/sehstation-12.html)

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Transformationsprozesse%20in%20Köln-Kalk:%20eine%20Fahrradtour&dates=20100927T170000Z/20100927T170000Z&details=Ein%20Beitrag%20zur%20SEHSTATION%20Fahrradtour%20mit%20Diskussion%20zu%20den%20städtebaulichen%20Veränderungen%20auf%20dem%20CFK-Gelände%20und%20in%20Kalk-Süd.%20Im%20Zuge%20der%20Bauausstellung%20IBA-Emscherpark%20sind%20Transformationsprozesse%20brachgefallener%20Industrieareale%20breit%20diskutiert%20worden.%20Die%20Realisierung%20hat%20zu%20verschiedenen%20Ergebnissen%20geführt,%20deren%20Qualitäten%20unterschiedlich%20ausgefallen%20sind.%20Immer%20aber%20war%20man%20bemüht%20die%20Geschichte%20des%20Ortes%20in%20den%20Transformationsprozess%20sichtbar%20einzubinden.%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost