Veranstaltungsreihe: „Schäl Sick noch schicker! – Weiterentwicklung des rechtsrheinischen Köln“: Verkehr

 

Veranstaltungsreihe:

„Schäl Sick noch schicker! –

Weiterentwicklung des rechtsrheinischen Köln“

Die Entwicklungspotentiale des rechtsrheinischen Köln wurden bisher eher vereinzelt und punktuell betrachtet und dementsprechend kleinteilig weiterentwickelt.

Mit dieser Veranstaltungsreihe soll nun der Versuch unternommen werden, das Rechtsrheinische Köln als Ganzes zu betrachten und stadtbezirksübergreifende Entwicklungspotentiale aufzuzeigen, die es ermöglichen, diesen wichtigen Lebensraum in Gänze zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Dabei sollen insbesondere die inneren Verbindungen des Rechtsrheinischen Köln im Vordergrund stehen und ausnahmsweise nicht die Ausrichtung der Peripherie auf das (linksrheinische) Zentrum.

Die erste Veranstaltung der Reihe wird dem Verkehr, bezogen auf den Straßenraum, gewidmet sein, wobei neben dem Kraftfahrzeugverkehr natürlich auch der Fahrrad- und Fußgängerverkehr ein Rolle spielen wird.

Straßenverkehr: A3 zu, B8 zu, Schäl Sick zu

Perspektiven für die Wirtschaftsader im Osten

Termin: 08.11.2012 um 19:30 Uhr

Gast: Klaus Harzendorf, Leiter des Amtes für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln

Ort: Bezirksrathaus Kalk, Kalker Hauptstraße 247-273, 51103 Köln, Raum 901

Themen:

– Verbesserung des Individualverkehrs im rechtsrheinischen Köln bei Entlastung der Frankfurter Straße als zentrale Nord-Süd-Verkehrsader

– Entwicklung von leistungsfähigen Fahrradtrassen durch das rechtsrheinische Köln

– Perspektiven für den Ausbau des rechtsrheinischen Autobahnrings

 

Alle Interessierten aus dem ganzen (!) Kölner Stadtgebiet sind herzlich eingeladen, über die Zukunft des rechtsrheinischen Kölns zu diskutieren und entsprechende Visionen zu entwickeln, die ihren Niederschlag in der Kölner Kommunalpolitik finden werden.

Die Veranstaltung wird vom Heinz-Kühn-Bildungswerk Köln e.V. in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtentwicklung der KölnSPD und der SPD-Bezirksfraktion Kalk durchgeführt.

Verantwortlich: Christian Joisten, Vorsitzender Heinz-Kühn-Bildungswerk Köln e.V.

20121101_Entwicklung rechtsrheinisches Köln-VA Verkehr_08.11.2012

Henrik Link zur Veranstaltung
http://www.google.com/calendar/event?action=TEMPLATE&text=Veranstaltungsreihe:%20%20„Schäl%20Sick%20noch%20schicker!%20–%20%20Weiterentwicklung%20des%20rechtsrheinischen%20Köln“:%20Verkehr&dates=20121108T193000Z/20121108T193000Z&details %20Veranstaltungsreihe:%20„Schäl%20Sick%20noch%20schicker!%20–%20Weiterentwicklung%20des%20rechtsrheinischen%20Köln“%20Die%20Entwicklungspotentiale%20des%20rechtsrheinischen%20Köln%20wurden%20bisher%20eher%20vereinzelt%20und%20punktuell%20betrachtet%20und%20dementsprechend%20kleinteilig%20weiterentwickelt.%20Mit%20dieser%20Veranstaltungsreihe%20soll%20nun%20der%20Versuch%20unternommen%20werden,%20das%20Rechtsrheinische%20Köln%20als%20Ganzes%20zu%20betrachten%20und%20stadtbezirksübergreifende%20Entwicklungspotentiale%20aufzuzeigen,%20die%20es%20ermöglichen,%20diesen%20wichtigen%20Lebensraum%20in%20Gänze%20%5B…%5D&sprop=Kalkpost